Fischereiausbildung

Aktuelles

Voraussetzung für die Zulassung zur staatlichen Fischereiprüfung in Rheinland-Pfalz ist die Teilnahme an einem Präsenz- o. Online-Kurs in Verbindung mit einem Praxistag.

Es werden im Jahr 4 Prüfungstermine abgehalten. Diese sind jeweils am 1. Freitag der Monate März/Juni/September/Dezember.

 

Präsenzunterricht: 

Die Präsenzschulungen werden bei Bedarf durch die Schulungsstätten des BV-Rheinhessen durchgeführt. Der Unterricht erfolgt durch lizensierte Ausbilder/in.

Als Ausbildungsunterlagen wird die Printversion der Firma Heintges, welches mit dem Ministerium ausgearbeitet wurde, verwendet. Ergänzt werden die Unterlagen durch die Hefte Gesetzeskunde und Staatliche Fischerprüfung von Rheinland-Pfalz.

Der Unterrichtsablauf (Stundenplan) wird hierbei von den Ausbildungsstellen festgelegt. Die Pflichtstunden betragen ≥ 30 h, Angeboten werden in der Regel über 40 Unterrichtsstunden.

 

Anmeldungen sind direkt bei den Ausbildungsstellen möglich und sollten mindestens 8 Wochen vor dem Prüfungstermin erfolgen.

 

Online-Kurs:

Neben den Präsenzschulungen werden auch Online-Kurse über den Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Fa. Heintges angeboten.

Der E-Learning-Lehrgang beinhaltet alle theoretischen Bestandteile der relevanten Themengebiete/Angeltrainer sowie einen Praxistag.

Der Lernnachweis erfolgt über den Landesfischereiverband bzw. für den Praxistag über dessen Ausbildungsstätten.

Die Pflichtstunden betragen:

≥ 24 h am PC für alle Themengebiete

≥ 8 h Praxistag

 

Anmeldungen können über die Ausbildungsstellen oder direkt beim LFV Rheinland-Pfalz erfolgen.

 

Lehrgangskosten:

Präsenzunterricht: 

Personen über 18 Jahre                                                      150,00 €

 

Personen unter 18 Jahre, 

schwerbehinderte Menschen (≥ 50%),

Personen die ALG II bzw. Sozialhilfe beziehen                   100,00 €

 

Online-Kurs:

Personen über 18 Jahre                                                      180,00 €

 

Personen unter 18 Jahre,

schwerbehinderte Menschen (≥ 50%),

Personen die ALG II bzw. Sozialhilfe beziehen                   150,00 €

 

Prüfungsgebühr:

Teilnehmer                                                                             29,00 € 


Ansprechpartner

 

Präsenzunterricht/Ausbildungsstellen:

 

- ASV Bingen 1924 e.V.

  Herbert Kühn, Friedlandstr. 7, 55411 Bingen

  Tel: 06721/46382 E-Mail: kuehn-herbert@t-online.de

  Internet: www.asvbingen1924.de

 

- Verein der Sportangler Mainz1 e.V. 1895

  Willy Barth, Eleonorenstr. 34, 55124 Mainz

  Tel: 06131/466284 E-Mail: willy.barth2109@gmail.com

  Internet: www.verein-der-sportangler-mainz1.de

 

- ASV "Karpfen" 1935 Osthofen e.V.

  Günter Schmitt, Walter-Rathenau-Str. 1, 67574 Osthofen

  Tel: 06242/4055 E-Mail: asv-osthofen@t-online.de

  Internet: www.asv-osthofen.de

 

 

 

 Online-Kurs:

- Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz e.V.

  Gaulsheimer Str. 11A, 55437 Ockenheim

  Tel: 06725/95996 E-Mail: info@lfvrlp.de

  Internet: www.lfvrlp.de


Termine

Es werden im Jahr 4 Prüfungstermine abgehalten. Diese sind jeweils am 1. Freitag der Monate März/Juni/September/Dezember.